Bachelor, Master und Doktorat der Psychologie.



Doktoratsprogramm in Psychologie

Das Doktorats-Programm in Psychologie hat ein Gesamtausmaß von 180 ECTS und eine Regelstudiendauer von drei Jahren.

Zulassungsvoraussetzungen
Prinzipiell kann die Zulassung erfolgen, wenn Sie über einen Abschluß der zweiten Bologna-Ebene in Psychologie oder Psychotherapiewissenschaft (z.B: SFU) verfügen (Magister-Abschluß, Master-Abschluß).

Unterrichtssprache
Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Die Dissertation ist in deutscher Sprache zu erstellen, obwohl auch die Verfassung in englischer Sprache möglich ist.

Lehrveranstaltungen
In den ersten beiden Semestern sind als Lehrveranstaltung die Kurse Statistik und Forschungsmethoden (Teil I und II) zu belegen. Diese werden an unserer Universität in Wien berufsbegleitend an ca. jeweils 6 Wochenenden gelesen. Anrechnungen aus Vorleistungen sind möglich.

Dissertation
Ab dem dritten Semester erstellen Sie Ihre Dissertation zu einem von Ihnen gewählten Thema, das vorzugsweise aus Ihrem beruflichen Umfeld stammt. Die Betreuung übernehmen qualifizierte, deutschsprachige Professorinnen und Professoren. Sie sind in Ihrem Arbeitsprozess weitgehend frei und örtlich ungebunden.

Abschluss / Verleihung des akademischen Grades
Nach der Abschlußprüfung und der Verteidigung der Dissertation erhalten Sie den akademischen Grad "Doctor of Philosophy" (Doktor der Philosophie) in der Studienrichtung Psychologie.
Der akademische Grad kann abgekürzt als "PhD" oder "Dr." geführt werden und ist in amtliche Dokumente (Reisepass, ...) eintragbar.

Ihr Weg zum Doktorat
Kontaktieren Sie uns - gerne informieren wir Sie unverbindlich im Detail über Ihr berufsbegleitendes Doktoratsstudium. Rufen Sie uns einfach an (Tel. ++43 1 406 73 70) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontakt-Formular! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.